__HeadScheuren1

zurück zu
Scheuren Online

Archiv Übersicht
Sternsinger 2012
Wieverfastelovend en Schüre!
Buntes Treiben!
Theater 2012
Jahreshauptversammlungen 14.04.2012
Mainacht 2012
Kindertheater
Goldhochzeit Karl & Ingrid
Altentag 2012
Altentag 2012
Oktoberfest 2012
St. Martin 2012
Rocknacht 2012

Altentag 2012

Morgens um 9 Uhr startete "Hallööchen" pünktlich die Motoren und es ging bei wenig schönem Wetter ab Richtung Daun. 
 
Der erste Zielpunkt war ein Parkplatz zwischen dem Schalkenmehrener und dem Weinfelder Maar. Dort konnte Herbert Gehlen uns einiges über die Gegend, schöne Wanderwege, die Namensgebung der Maare und vieles mehr erzählen. Leider war der Aufenthalt dort wetterbedingt recht kurz. Von hier aus ging es weiter über einen kleinen Feldweg, den unser Busfahrer als völlig ausreichend zum Durchfahren befand, hin zu einer kleinen Waldkapelle. Dort wurde die frisch renovierte Kapelle besichtigt, Kerzen angezündet und fleissig die Glocke geläutet. Währenddessen wurde von Jessica und Christane draußen das Mittagessen angerichtet und dank des nachlassenden Regens konnten wir in gemütlicher Runde den leckeren Auflauf genießen.
 
Im Bus ging es dann bei Verdauungsschnäpschen und kühlen Getränken weiter zum Wild- und Erlebnispark Daun. Auf der 8km langen Strecke durch die verschiedenen Tierwelten der hiesigen Wälder gab es für alle viel zu sehen. Besonders die Lamas hatten es unserem Busfahrer Rudi angetan, doch sein Versuch, eins der Tiere mit in den Bus zu bekommen, scheiterte an der eselähnlichen Störrischkeit des Lamas.
 
Nach der gemütlichen Besichtigungsfahrt im warmen und vor allem trockenen Bus, den Rudi zuverlässig über die teils sehr abschüssigen Waldwege lenkte, ging es zurück in die Heimat. Dort hatte unsere fleissige Küchencrew (Diana Pesch, Dana und Lara Krewinkel) schon die Kaffeetafel gedeckt, das Kuchenbuffet bestückt, Kaffee und Tee gekocht und so konnte man direkt zu Kaffee und Kuchen übergehen.
 

Nach einem lockeren Schwätzchen kam dann der nächste Programmpunkt auf die Bühne. Die Kindertheatergruppe führte ihr Stück "Wie das rote Gummibärchen in die Tüte kam" auf und überzeugte durch lustige Dialoge, akrobatische Künste und Gesangseinlagen. Im Anschluss kam die Jugend mit ihrem Krimistück auf die Bühne. Hier zeigten Dana und Lara Krewinkel, sowie Jan Plompteux und Robert Geschwind ihr schauspielerisches Können, was mit einem tosenden Applaus bedacht wurde.
Dank vieler Kuchenspenden konnten wir dann noch den Senioren, die krankheitsbedingt nicht teilnehmen konnten, einen bunt zusammengestellten Teller mit leckerem Kuchen nach Hause bringen und es war für alle Mitwirkenden, Mitreisenden und sonstigen Gäste ein wunderschöner Tag, dem auch das schlechte Wetter in keinster Weise schaden konnte und wir freuen uns jetzt schon auf den Seniorentag 2013!